News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Egnach TG: Am Steuer eingenickt – in Hydrant und Kandelaber geprallt

Jetzt bewerten!

Bei einem Selbstunfall entstand am Montagmorgen in Egnach hoher Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Ein Autofahrer meldete sich um 6.20 Uhr bei der Kantonalen Notrufzentrale und gab an, dass er um zirka 1.30 Uhr in Egnach einen Selbstunfall verursacht habe. Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass der 26-jährige Schweizer in Langgreut von der Strasse abgekommen und frontal in einen Hydranten und einen Beleuchtungskandelaber geprallt war.

Weiterlesen

Altdorf UR: Katze ausgewichen und gegen Leitplanke geprallt

Jetzt bewerten!

Am Samstag, 22. April 2017, kurz vor 00.45 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern auf der Industriestrasse in Fahrtrichtung Süd.

Gemäss Aussagen des Fahrzeuglenkers überquerte eine Katze die Fahrbahn, wodurch er versuchte auszuweichen und eine Vollbremsung einleitete. In der Folge kollidierte der Personenwagen mit der rechtsseitigen Leitplanke. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Stadt Luzern: Nach illegaler Hausbesetzung 27 Personen verurteilt

24.04.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Die Strafuntersuchungen gegen die Beteiligten an der illegalen Hausbesetzung vom April 2016 in der Stadt Luzern sind abgeschlossen. 27 Personen wurden wegen Hausfriedensbruch verurteilt. Sie wurden mit Geldstrafen und Bussen bestraft. Die Urteile sind mehrheitlich noch nicht rechtskräftig.

Am 9. April 2016 wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass eine Liegenschaft an der Obergrundstrasse 99 in der Stadt Luzern von mehreren Personen illegal besetzt wird.

Weiterlesen

Stadt Zürich: Zwei Männer bei Streit mit Stichwaffe verletzt – Zeugen gesucht

Jetzt bewerten!

Am frühen Samstagabend, 22. April 2017, kam es bei der Verzweigung Rosengartenstrasse/Lehenstrasse zu einem Streit zwischen mehreren Personen, bei dem zwei Männer mit einer Stichwaffe verletzt wurden. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 18.00 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich wegen eines Streits zwischen mehreren Personen an die Rosengartenstrasse gerufen.

Weiterlesen

Berneck SG: Ex-Gemeindepräsident wegen Pornographie angeklagt

24.04.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen  | 
Jetzt bewerten!

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat die Strafuntersuchung gegen den ehemaligen Gemeindepräsidenten von Berneck abgeschlossen und beim Kreisgericht Rheintal Anklage wegen mehrfacher Pornographie erhoben.

Im August 2014 eröffnete die Staatsanwaltschaft St.Gallen eine Strafuntersuchung gegen den damaligen Gemeindepräsidenten von Berneck wegen Verdachts auf Pornografie. Zur Ermittlung des Sachverhaltes wurden unter anderem mehrere Rechtshilfeersuchen an andere Staaten gestellt, welche die Verfahrensdauer wesentlich beeinflusst haben. Mittlerweile sind aber sämtliche Verfahrenshandlungen abgeschlossen.

Weiterlesen

Kanton Wallis: Kinder mit E-Bikes im Strassenverkehr? Hinweise der Polizei

Jetzt bewerten!

Mit dem Einzug der warmen Jahreszeit wird das Fahrrad wieder aus dem Abstellraum geholt. Vermehrt unternehmen Eltern mit ihren Kindern Fahrradtouren. Inzwischen bieten spezialisierte Firmen neben den handelsüblichen E-Bikes auch speziell für Kinder konstruierte Elektrofahrräder an. Dies mit dem Ziel, dass sie auch auf anspruchsvolleren Touren mit den Erwachsenen mithalten können.

Dieses Angebot ist für Eltern in dem Sinne verlockend, dass sich Fahrradausflüge mit ihren Kindern angenehmer und stressfreier gestalten lassen.

Weiterlesen

Brislach BL: Autofahrer kracht in Abgrenzungsmauer

Jetzt bewerten!

Am Sonntagnachmittag, 23. April 2017, um 16.00 Uhr, ereignete sich auf der Zwingenstrasse in Brislach ein Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 58-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Personenwagen auf der Zwingenstrasse in Richtung Breitenbach.

Weiterlesen

Bühler AR: Junge (7) durch vorbeifahrenden Zug verletzt

Jetzt bewerten!

Am Sonntagnachmittag, 23. April 2017, erlitt in Bühler ein Junge unbestimmte Verletzungen, als ein Zug einen Bahnübergang passierte. Der Knabe wurde ins Spital überführt. Die genauen Umstände werden abgeklärt.

Kurz nach 15.00 Uhr ereignete sich an der Dorfstrasse in Bühler ein Unfall. Während einer Zugsdurchfahrt erlitt ein 7-jähriger Junge Verletzungen.

Weiterlesen