Das grosse Fest für Oldtimer-Fans: O iO – in Sarnen am 23. Mai und Engelberg am 24. Mai 2015

05.05.2015 |  Von  |  Allgemein
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Wer sich für Oldtimer begeistert, der ist bei „Oldtimer in Obwalden“ (OiO) genau richtig. 

O iO war, ist und bleibt ein Volksfest und leistet einen grossen Beitrag, Oldtimer in der Bevölkerung zu verankern.

Passagierfahrten – ein Highliht am OiO

Die meisten, die mit ihrem Oldtimer ans O iO kommen, nehmen Passagiere mit auf eine Fahrt in Sarnen und Umgebung. Darunter z. B. auch der Fahrer eines 1937 Cord 812 S/C Phaeton, der schon vor der Villa d’Este parkte. Diese Passagierfahrten, jeweils samstags von 13:45-14:45 Uhr, sind das absolute Highlight für die Tausenden von BesucherInnen. Dass dies gelingt, zeigt dieser Auszug aus einem Mail des Präsidenten des Mustang Clubs Schweiz, René Suter, betreffend O iO 2014: „Was mir persönlich auch sehr gefiel, ist die Akzeptanz der Oldtimer in der Region. Auf der Fahrt zum Seelisberg kam man sich wie im Tour des Suisse Tross vor. Eine solch grosse Begeisterung der Bevölkerung hat mich sehr beeindruckt.“


Der 1937 Cord 812 S/C Phaeton mit Passagieren in Sarnen unterwegs. Für 2015 wieder angemeldet. (BIldquelle: o-io.ch)

Der 1937 Cord 812 S/C Phaeton mit Passagieren in Sarnen unterwegs. Für 2015 wieder angemeldet. (BIldquelle: o-io.ch)


Nostalgische Mode

Sarnen am Samstag, 23. Mai, und Engelberg am Pfingstsonntag, 24. Mai, werden am O iO zu Zeitkapseln. Immer mehr Teilnehmende, aber auch ZuschauerInnen, kleiden sich nostalgisch. Die Bandbreite fällt sehr weit aus, wie ein Blick auf die Startliste zeigt. Vehikel ab 1884 finden sich dort aufgelistet.


Auch ZuschauerInnen kommen passend gekleidet ans O iO. (Bildquelle: o-io.ch)

Auch ZuschauerInnen kommen passend gekleidet ans O iO. (Bildquelle: o-io.ch)


Der O iO Tross

O iO-Tross-Mitglieder, zu erkennen an den O iO-Badges, sind die – im Moment mit 460 Oldtimern – Anreisenden plus Behördenvertreter und Sponsoren. Bis jetzt sind das 1‘390 Personen, darunter 130 Kids. Es werden noch mehr Teilnehmende und Oldtimer dazukommen. Die meisten fahren die Ausflüge mit.

Das Ziel am Samstag, 23. Mai, heisst Stöckalp. Erreicht wird es auf einer kaum bekannten Nebenstrasse via Flüeli Ranft. Dort wartet ein Apéro auf alle, wie bereits in Sarnen am Vormittag auf dem Wochenmarkt. Ausflugsort am Pfingstsonntag, 24. Mai, ist Engelberg. Mehrere Routen stehen zur Auswahl. Im Engelbergertal können die Teilnehmenden an zwei Stellen Nebenstrassen durch herrliche Gegenden benützen, die sonst für den Verkehr gesperrt sind.



Allgemein

Am O iO ist beinahe alles zu sehen, was einmal auf unseren Strassen fuhr, wie ein Blick auf die Online-Startliste mit vielen Fotos zeigt. Sarnen und Engelberg sind für den normalen Verkehr weitgehend gesperrt, wenn O iO dort weilt.

O iO ist für BesucherInnen kostenlos. Teilnehmende mit Oldtimer bezahlen einen Unkostenbeitrag: Fr. 105.– für Samstag / Sonntag; Fr. 70.– für Samstag und Fr. 55.– für Sonntag.

Das komplette Programm findet man auf www.O-iO.ch.

Für ZuschauerInnen sind die relevanten Infos speziell zusammengefasst: www.o-io.ch/Zuschauer

Online-Startliste mit Fotos: http://goo.gl/2SaOe9

 

Oberstes Bild: Die Gratis-Passagierfahrten, das Highlight für die ZuschauerInnen am O iO. Für 2015 wieder angemeldet. (Bildquelle: o-io.ch)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Das grosse Fest für Oldtimer-Fans: O iO – in Sarnen am 23. Mai und Engelberg am 24. Mai 2015

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.