Vollmilchschokolade fördert die Herzgesundheit 

04.08.2015 |  Von  |  Gesundheit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gute Neuigkeiten für alle Schokoladenliebhaber: Schokolade ist gesund und gut fürs Herz. Ganz gleich, ob Vollmilch oder Zartbitter.

Ernährungsexperten teilen die Welt gerne in Gut und Böse. So auch geschehen mit den Schokoladensorten. Doch neueste Ergebnisse zeigen ein anderes Bild.

Die cremige Vollmilchschokolade enthält mehr Zucker sowie Fett, einen geringeren Anteil von Kakao, damit auch weniger seiner wertvollen Inhaltsstoffe. Da klingt es logisch, dass die herbe dunkle Schokolade lange Zeit als gesündere der beiden Sorten galt. Wissenschaftler beweisen jetzt: Das ist falsch.

Studie belegt: Schokolade ist gut für Herz und Kreislaufsystem

In der Juni-Ausgabe des Medizinjournals „Heart“ berichten britische Forscher, dass die Teilnehmer ihrer Studie ein um 14 % niedrigeres Risiko hatten, an Herzproblemen zu erkranken, und ein um 23 % geringeres Risiko, einen Schlaganfall zu bekommen, als Menschen, die keine Schokolade essen. Um die Ergebnisse zu untermauern, wertete das Forscherteam in einer Metaanalyse weitere Studien mit Daten von insgesamt 158’000 Personen aus. Dabei erkannten sie, dass die Teilnehmer, die die meiste Schokolade assen, ein um 29 % verringertes Risiko für Herzerkrankungen hatten. Das Risiko für Schlaganfälle war um 21 % geringer als bei den Menschen, die am wenigsten Schokolade assen.

Fleissige Schokoladenesser, die trotzdem einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt bekommen, haben ein um 45 % geringeres Risiko, daran zu sterben. In der Untersuchung wurde keine Einschränkung bezüglich der Sorte gemacht, die meisten der Teilnehmer bevorzugten jedoch Milchschokolade.


Schokolade ist gesund und gut fürs Herz. (Bild: © Kalim - fotolia.com)

Schokolade ist gesund und gut fürs Herz. (Bild: © Kalim – fotolia.com)


Wie genau Schokolade auf Herz und Blutgefässe wirkt ist noch unklar

Koautor Dr. Phyo Myint von der Universität von Aberdeen betont, dass die Ergebnisse ausschliesslich für Menschen mittleren Alters und Senioren gelten. Welchen Effekt Schokoladengenuss auf junge Erwachsene und Kinder habe, wisse man nicht.

Warum genau Schokolade die Herzgesundheit unterstützt, konnten die Forscher mit dieser Studie übrigens noch nicht herausfinden. Eine Vermutung bezieht sich auf den hohen Anteil von Flavonoiden im Kakao, die entzündungshemmend wirken und so einen Einfluss auf die Gesundheit haben könnten.



Die Schweizer mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von zwölf Kilogramm können jetzt sicher sein: Schokolade ist gesund und macht auch noch schön.

 

Oberstes Bild: © georgerudy – fotolia.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vollmilchschokolade fördert die Herzgesundheit 

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.