Licht verhilft Blinden wieder zum Sehen: MEDICA 2015

21.09.2015 |  Von  |  Gesundheit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ist es möglich, mit Licht zu heilen? Können lebende Zellen mit Licht gesteuert werden? – Ja! Opto-Genetik heisst ein innovativer, sich rasant entwickelnder Fachbereich in der Medizin. Mediziner und Forscher nutzen „zelluläre Lichtschalter“ und arbeiten z. B. intensiv an der optogenetischen Wiederherstellung von Hören und Sehen.

Welche Chancen und Möglichkeiten dieses neue Gebiet der Medizin  bietet, erfährt man am 2. Oktober auf der MEDICA-PREVIEW in Hamburg.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Wie Licht Blinden wieder zum Sehen verhelfen kann

Auf der bekannten Presse-Vorschau auf die weltgrösste Medizin-Messe wird ein Mediziner, der erst kürzlich mit Deutschlands wichtigstem Wissenschaftspreis geehrt wurde, exklusiv erklären, was es mit der Opto-Genetik auf sich hat.



Avatar-Roboter vertreten Langzeitkranke in Schule oder Uni

Kinder, die längere Zeit im Krankenhaus verbringen müssen, leiden oft unter dem Isoliertsein. Avatar-Roboter können helfend einspringen. Denn sie ermöglichen dem Kind in Echtzeit in der Schule „anwesend“ zu sein und „live“ per Audio- und Video-Übertragung am Unterricht teilzunehmen und sich mit Fragen und Antworten einzubringen.

Der Avatar ist kein Computer-Spielzeug. Der Lehrer steuert den Roboter mit einem eigenen Tablet-PC. Hier sieht er beispielsweise auch, was der Patient im Krankenhaus schreibt. Das Projekt „Schule und Gesundheit“ erfreut sich grösster Beliebtheit. Es ist so erfolgreich, dass es mittlerweile mehr als 50 Patienten auf der Warteliste stehen – allein in Hamburg.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Wer all dies live miterleben möchte, sollte die PREVIEW anlässlich der MEDICA am 2. Oktober in Hamburg nicht verpassen.

Weitere Infos unter www.pre-view-online.com

 

Artikel von: deutscher-innovationsgipfel.de
Oberstes Bild: © PREVIEW



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Licht verhilft Blinden wieder zum Sehen: MEDICA 2015

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.