40’000 Franken fliessen für literarische Herausgeberförderung

23.09.2015 |  Von  |  Literatur
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
40’000 Franken fliessen für literarische Herausgeberförderung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Migros-Kulturprozent vergibt erstmalig die Herausgeberförderung „Schätze heben“ in der Höhe von 40’000 Franken. 20’000 Franken gehen an die Herausgeberinnen Christa Baumberger und Nicola Behrmann für ihre Arbeit am Buch „Emmy Hennings Dada“. Weitere 20’000 Franken erhält der Herausgeber Renzo Caduff für seine Arbeit an der Gesamtausgabe „Alfons Tuor. Poesias. Ovra lirica cumpleta“.

Das neue Fördergefäss des Migros-Kulturprozent unterstützt freischaffende Herausgeberinnen und Herausgeber wertvoller Textsammlungen, Korrespondenzen, Nachlässe im Neudruck oder Reprint.

Das 2015 neu lancierte Fördergefäss „Schätze heben“ des Migros-Kulturprozent ermöglicht es, Vergriffenes, Verborgenes, Verlorenes oder Vergessenes wieder zugänglich zu machen, und schliesst somit eine wichtige Lücke in der Literaturförderung. Yeboaa Ofosu, Projektleiterin Literatur der Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund, freut sich besonders über das Zeichen, das sich in diesem Zusammenhang setzen lässt: einerseits zur Förderung der rätoromanischen Literatur und andererseits zum Auftakt des Dada-Jahres 2016.

„Schätze heben 2015“

Mit je 20’000 Franken werden unterstützt:

  • die Herausgeberinnen Christa Baumberger (1974) und Nicola Behrmann (1973) für ihre Arbeit am Buch „Emmy Hennings Dada“, Scheidegger & Spiess, Zürich 2015.
    Die Buchvernissage findet am 24. September 2015, um 19 Uhr, in der Paranoia-City Buch & Wein an der Ankerstrasse 12 in 8004 Zürich statt.
  • der Herausgeber Renzo Caduff (1975) für seine Arbeit an der Gesamtausgabe: „Alfons Tuor. Poesias. Ovra lirica cumpleta“, edida da Renzo Caduff, Chasa Editura Rumantscha, Chur 2015.
    Die Buchvernissage findet am 15. November 2015 um 16 Uhr im Hotel Greina in Rabius GR statt.


 

Artikel von: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales
Bild: alexskopje / Shuterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

40’000 Franken fliessen für literarische Herausgeberförderung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.