Beginn der Ummarkierungsarbeiten von weissen Parkfeldern

01.10.2015 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ab nächster Woche beginnt das Tiefbauamt im Auftrag des Amts für Mobilität im Postleitzahlkreis 4054 weisse Parkfelder in blaue Parkfelder umzumarkieren. Es ist ein weiterer Schritt der etappenweisen Umsetzung der Parkraumbewirtschaftung in Basel. 

Mit der Parkraumbewirtschaftung soll der beschränkte Parkraum auf Allmend so bewirtschaftet werden, dass die Parkmöglichkeiten für Anwohnende, Besucher und Gewerbe verbessert und der Suchverkehr in Wohnquartieren reduziert wird.

Damit die Ummarkierungen zügig vorankommen, bittet das Tiefbauamt die Anwohnerinnen und Anwohner des Postleitzahlkreises 4054, die temporären Parkverbotssignalisationen zu beachten. Die Ummarkierungsarbeiten werden in rund 12 Wochen abgeschlossen sein. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden auch in Zukunft mit der entsprechenden Anwohnerparkkarte in der Blauen Zone unbeschränkt parkieren können.

Die für die Ummarkierungen im Postleitzahlkreis 4054 nötigen Verkehrsmassnahmen wurden im August 2015 im Kantonsblatt publiziert und sind inzwischen rechtskräftig.



Mit der Umsetzung der vom Grossen Rat beschlossenen flächendeckenden Parkraumbewirtschaftung in der Stadt Basel werden etappenweise nach Postleitzahlkreisen die gebührenfreien weissen Parkfelder in mit Parkkarten bewirtschaftete Blaue Zone-Parkfelder ummarkiert. Der beschränkte Parkraum auf Allmend wird so bewirtschaftet, dass die Parkmöglichkeiten für Anwohnerinnen und Anwohner, Besucher und Gewerbe verbessert werden und der Suchverkehr in den Wohnquartieren und der Innenstadt reduziert wird. Die Umsetzung der Parkraumbewirtschaftung wird voraussichtlich 2016 in der ganzen Stadt abgeschlossen sein.

 

Artikel von: Bau- und Verkehrsdepartement
Artikelbild: © Sakarin Sawasdinaka – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Beginn der Ummarkierungsarbeiten von weissen Parkfeldern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.