Baumeisterverband sagt Ja zum Sanierungstunnel am Gotthard

02.10.2015 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Baumeisterverband sagt Ja zum Sanierungstunnel am Gotthard
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Delegierten des Schweizerischen Baumeisterverbands haben einstimmig die Ja-Parole für die Eidgenössische Abstimmung über den Bau eines Sanierungstunnels am Gotthard beschlossen. Die Abstimmung findet voraussichtlich am 28. Februar 2016 statt.

Der Bau einer Ersatzröhre ohne Kapazitätsausweitung überzeugt die Delegierten in wirtschaftlicher, ökologischer und sicherheitstechnischer Hinsicht. Nur so werden das Tessin und die Zentralschweiz von den negativen Auswirkungen einer Sperrung verschont und Ausweichverkehr über andere Alpenübergänge vermieden. Das Fehlen einer stabilen und schnellen Strassen-Transitroute zwischen dem Tessin und der Deutschschweiz wären für die Wirtschaft und den Tourismus der Gotthardkantone fatal.

Mit dieser modernen Infrastruktur wird die Fahrt durch den Gotthard sicherer, weil der Verkehr künftig richtungsgetrennt rollt. Der berechtigten Forderung, dass nach dem Bau der Ersatzröhre und der Sanierung der bestehenden Röhre der Verkehr weiterhin einspurig geführt werden soll, wird mit der Gesetzesänderung ausreichend Rechnung getragen.



Weiterhin steht der Baumeisterverband zur Stiftung FAR mit dem frühzeitigen Altersrücktritt ab 60. Diese Woche finden erneut Verhandlungen dazu statt. Die Delegierten beschlossen darüber hinaus, mit den Gewerkschaften Verhandlungen über den Lohn 2016 zu führen.

 

Artikel von: SBV Schweiz. Baumeisterverband
Artikelbild: © Oscity – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baumeisterverband sagt Ja zum Sanierungstunnel am Gotthard

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.