Föten reagieren auf musikalische Reize

03.10.2015 |  Von  |  Gesellschaft, Gesundheit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Föten reagieren auf musikalische Reize
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Spanische Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, mit menschlichen Föten zu kommunizieren, und dabei herausgefunden, dass diese bereits sehr früh in der Lage sind, auf verblüffende Weise auf musikalische Reize zu reagieren.

Dies beweist zudem, dass das Lernen bereits im Mutterleib beginnen kann. Die Studie widerlegt ausserdem die weit verbreitete Vorstellung, dass Klänge die Föten am besten durch den Unterleib der Mutter erreichen.


Föten reagieren auf musikalische Reize. (Bild: Presseportal)

Föten reagieren auf musikalische Reize. (Bild: Presseportal)


Auf der Präsentation werden bislang unveröffentlichte Bilder der verblüffenden Reaktion der Föten auf musikalische Reize durch Vokalisierungsbewegungen gezeigt. Hier sehen Sie dazu eine Vorschau:



Die Forschungsarbeiten und die Studie, die der Welt in Barcelona präsentiert werden, stammen von einem wissenschaftlichen Team des Instituts Marquès, einem massgeblichen internationalen Zentrum für Gynäkologie, Geburtshilfe und assistierte Fortpflanzung mit Niederlassungen in Grossbritannien, Irland, Italien, Kuwait und Spanien.

 

Artikel von: Presseportal
Artikelbild: © otnaydur / Shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Föten reagieren auf musikalische Reize

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.