Faire Maiskölbchen zum Raclette  

07.12.2015 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Als erste Detailhändlerin überhaupt bietet die Migros eingelegte Maiskölbchen neu in Fairtrade-Qualität an. Ideal eignen sich die Maiskölbchen als Beilage zum Raclette – das urschweizerische Gericht steht jetzt in der Winterzeit ganz oben in der Beliebtheitsskala der Schweizer. 

Zusammen mit der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) hat die Migros während zwei Jahren das Pionierprojekt in Südindien begleitet und entwickelt. Vorher lebten die rund 90 Kleinbauern im Dorf
Chennapatna, in der Nähe von Bangalore, hauptsächlich von der Milchwirtschaft. Sie bauten Baby-Corn-Pflanzen als Futtermittel für ihre Kühe an. Seit sie die Maiskölbchen als Nebenprodukt ernten und alle Auflagen für eine Fairtrade-Zertifizierung erfüllen, eröffnete sich für sie eine zusätzliche Einnahmequelle und Entwicklungschancen.

Für Thomas Meyer, Business Development Manager bei der Max Havelaar-Stiftung, sind Projekte zu Gunsten von Kleinbauern besonders wichtig: „Von weltweit 900 Millionen mangelernährten  Menschen sind die Hälfte Kleinbauern. Für sie ist der Zugang zum Weltmarkt fast unmöglich. Fairtrade setzt sich dafür ein, dass sie sich in Kooperativen organisieren und sich gemeinsam weiterentwickeln.“

Die Kooperative in Südindien erhält von der Migros für ihren Mais einen fairen Preis und zusätzliche Prämiengelder, die sie für Projekte einsetzt. Mit der ersten Prämie erhält die Dorfschule sanitäre Anlagen. Zudem wird ein fahrendes Spital finanziert, denn die Gegend liegt sehr abgelegen und der nächste Arzt ist schwer erreichbar.

Die Migros verkauft bereits eine grosse Anzahl an fair gehandelten Produkten und sie setzt sich dafür ein, dass es immer mehr Artikel werden. „Auf Fairtrade umzustellen ist nicht immer einfach. Darum freuen wir uns, wenn wir zusammen mit Max Havelaar Pionierprojekte anstossen und die Bauern bis zur Zertifizierung begleiten können“, sagt Lorence Weiss, Leiter der Direktion Food beim Migros-Genossenschafts-Bund.



Die eingelegten Condy Maiskölbchen mit dem Fairtade Max-Havelaar-Gütesiegel sind ab sofort in allen Migros-Filialen erhältlich. Da sich das Projekt noch im Aufbau befindet, sind die Fairtrade-Maiskölbchen noch nicht ganzjährig im Verkauf.

 

Artikel von: Migros-Genossenschafts-Bund
Artikelbild: Faire Maiskölbchen © obs/Migros-Genossenschafts-Bund



Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Faire Maiskölbchen zum Raclette  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.