Smartphone hält Wasser und Seife stand

08.12.2015 |  Von  |  Allgemein
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Unhygienische, schmutzige Handys gehören ab sofort der Vergangenheit an. Denn jetzt gibt es „Digno Rafre“ von Kyocera: Das Smartphone hält nicht nur Wasser, sondern auch Seife stand. Ob telefonieren oder Videos in der Badewanne ansehen – mit dem abwaschbaren Smartphone kein Problem.

Dem Hersteller zufolge lässt sich das Display sowohl im nassen Zustand als auch mit feuchten Händen bedienen. Bereits nächste Woche ist das Gerät beim japanischen Telekommunikationsanbieter KDDI erhältlich.

Geht auch nach 700 Reinigungsprozeduren noch

„Unsere Entwickler haben das Smartphone bei Tests mehr als 700 mal gewaschen, um seine Strapazierfähigkeit auf die Probe zu stellen“, schildert ein Kyocera-Sprecher. In einer Online-Werbung ist zu sehen, wie das Smartphone von einem Kind auf einen Teller mit Ketchup fallen gelassen wird. Die Mutter versichert der geschockten Familie, dass dies kein Problem sei, seift das Handy ein und wäscht dieses unter dem laufenden Wasserhahn. Laut dem Hersteller sollen auch Stürze dem Gadget nichts anhaben.



Das Digno Rafre hat eine Diagonale von fünf Zoll. Der Speicher umfasst 16 Gigabyte und lässt sich mit einer MicroSD-Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitern. Die Auflösung der rückseitigen Kamera beträgt 13 Megapixel, die der Vorderkamera zwei Megapixel. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz. Trotz seiner Wasserfestigkeit sollte das Device jedoch nur abgewaschen und nicht dauerhaft ins Wasser gelegt werden. Rund 21.600 Yen (etwa 162 Euro) soll das strapazierfähige Hightech-Smartphone kosten.

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © Alliance – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Smartphone hält Wasser und Seife stand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.