Glückliche leben nicht länger

11.12.2015 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Leben glückliche Menschen länger? Eine Studie zur menschlichen Stimmung und Sterblichkeit der University of Oxford widerspricht dieser (gängigen) Vorstellung. Die Untersuchung zeigt, dass Glück keine Auswirkungen auf die Sterblichkeitszahlen hat.

Laut dem leitenden Wissenschaftler Richard Peto haben Untersuchungen, die das Gegenteil ergaben, Ursache und Wirkung verwechselt. „Es ist wahrscheinlich, dass Krankheit unglücklich macht und nicht umgekehrt.“

Umfrage unter 700.000 Frauen

Die Wissenschaftler führten Umfragen mit mehr als 700.000 britischen Frauen durch. Zu Beginn wurden Fragen zur Gesundheit gestellt sowie dazu, wie glücklich und entspannt sie sich fühlten. Ein Jahr später wurde der Fragebogen nach dem Zufallsprinzip erneut an eine Gruppe der Teilnehmerinnen geschickt. Die Ergebnisse legten nahe, dass die meisten sich ähnlich fühlten wie bei der ersten Befragung. Zehn Jahre später schien es keinen Unterschied bei den Sterbezahlen zwischen jenen zu geben, die ihr Glas entweder als halbvoll oder halbleer angesehen hatten.

Laut Peto kann extremer Stress Menschen dazu bringen, Selbstmord zu begehen oder Unmengen von Schokolade zu essen. „Stress oder Unglück selbst haben jedoch keine direkten Auswirkungen auf die Gesundheit. Wir sollten uns auf die wirklichen Ursachen einer Krankheit konzentrierten und nicht auf die ausgedachten“, unterstreicht der Experte. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin „The Lancet“ veröffentlicht.

Wird positives Denken überschätzt?

Positives Denken ist heute zwar mehr denn je angesagt und verhilft vielen Selbsthilfe-Anbietern zu einem guten Einkommen. In Blogs zu Krebs wird jedoch auch immer wieder geklagt, dass der Ratschlag, die Krankheit durch gute Gedanken zu „bekämpfen“ auch wenig hilfreich ist.



„Optimismus zu erzwingen, kann ganz eigene negative Auswirkungen haben“, betont Gayle Sulik vom Pink Ribbon Blues Blog. „Der Aufwand, Optimismus zu zeigen, wenn man sich nicht danach fühlt, kann zum Stress beitragen.“

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © Monkey Business Images – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glückliche leben nicht länger

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.