Küche brannte in Asylunterkunft Nebikon

26.12.2015 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Küche brannte in Asylunterkunft Nebikon
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ein Küchenbrand ereignete sich am Morgen des 24. Dezembers in der temporären Asylunterkunft in der Zivilschutzanlage im Winkel in Nebikon.

Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor die Feuerwehr eintraf. Dabei wurde eine Aufsichtsperson leicht verletzt. Man entschied sich für den Weiterbetrieb der Anlage, die Nachtbetreuung wird verstärkt.

In der Küche der temporären Zivilschutzanlage im Winkel in Nebikon ist heute am frühen Morgen ein Brand ausgebrochen. Der Brand konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch eine Aufsichtsperson gelöscht werden. Diese verletzte sich dabei leicht und begab sich zur Kontrolle ins Spital. Die 56 Bewohner konnten geordnet evakuiert werden.

Aufgrund der Lagebeurteilung durch die Gebäudeversicherung des Kantons Luzern und nach Rücksprache mit dem Gemeinderat Nebikon wurde entschieden, die Unterkunft weiter zu betreiben. Der Küchenbereich bleibt infolge der notwendigen Sanierungsarbeiten vorübergehend gesperrt. Die Verpflegung der Bewohner wird in der Zwischenzeit durch einen Cateringservice sichergestellt. Der Sachschaden wird sich auf zirka 50’000 Franken belaufen.

Als Sofortmassnahme wird die Nachtbetreuung in allen fünf temporären Asylunterkünften in Zivilschutzanlagen im Kanton Luzern verstärkt. Nach einer vertieften Analyse werden allfällige weitere Massnahmen festgelegt. Die Ermittlungen zur Brandursache sind am Laufen.

 

Artikel von: Kanton Luzern
Artikelbild: Alexas_Fotos – Pixabay.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Küche brannte in Asylunterkunft Nebikon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.