Ein neues Stockwerk im Luzerner Kantonsspital

05.01.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Ein neues Stockwerk im Luzerner Kantonsspital
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) erweitert die Abteilung Excellence um ein Stockwerk. Neu stehen zusatzversicherten Patienten 26 Zimmer mehr zur Verfügung.

Um der Nachfrage zu entsprechen, erweitert das LUKS die Abteilung Excellence um ein Stockwerk. Die neue Infrastruktur besticht durch ausgewählte Materialien sowie einem Kunstkonzept.


Erweiterung Excellence: Einzelzimmer. (© Luzerner Kantonsspital)

Erweiterung Excellence: Einzelzimmer. (© Luzerner Kantonsspital)


Alle 26 Zimmer mit Seesicht

Die 26 Zimmer lassen sich mit einem oder zwei Betten bestücken. Der gehobene Ausbaustandard gestaltet sich analog der bisherigen Excellence: heller Eichenparkettboden, weisse Wandverglasung, viel Licht und warme Farben.

Alle Patienten der neuen Abteilung geniessen Seesicht – unabhängig von der Himmelsausrichtung ihres Zimmers. Zu verdanken ist dies der Arbeit der beiden Künstler Wetz und Silas Kreienbühl. Mit ihrer multimedialen Arbeit erwartet den Patienten beim Blick auf den Fernseher Videoaufnahmen des Vierwaldstättersees und des Sempachersees. Das Gesamtbild wird von Fotografien ergänzt, die ebenfalls Natur und Ruhe in künstlerischer Form ins Zimmer bringt.


Erweiterung Excellence: Zweibett-Zimmer. (© Luzerner Kantonsspital)

Erweiterung Excellence: Zweibett-Zimmer. (© Luzerner Kantonsspital)


Erweiterung des Angebots

„Die Erweiterung der Excellence ist eine Reaktion auf die Nachfrage“, erklärt Florentin Eiholzer, Departementsleiter Betrieb und Infrastruktur. Ziel ist eine Unterbringung des Patienten, die seiner Versicherungsklasse entspricht. Deshalb wurde das Stockwerk
des LUKS Luzern in den letzten Monaten für rund acht Millionen Franken umgebaut. Die qualitativ hochstehende medizinische und pflegerische Versorgung ist unabhängig der Versicherungsklasse gewährleistet.

Mit der Marke „Excellence“ setzt das LUKS zentralschweizweit Massstäbe in der Infrastruktur und im Service für zusatzversicherte Patienten. Seit anfangs Oktober führt auch das Kantonsspital Nidwalden (KSNW) seinen zusatzversicherten Bereich unter dem Dach der Marke Excellence. In naher Zukunft folgen soll das LUKS Sursee.


Erweiterung Excellence: Eingangsbereich. (© Luzerner Kantonsspital)

Erweiterung Excellence: Eingangsbereich. (© Luzerner Kantonsspital)


Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) ist das grösste Zentrumsspital der Schweiz. Es umfasst die Standorte Luzern, Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Über 6300 Mitarbeitende sorgen rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Das LUKS verfügt über 860 Akutbetten und versorgt ein Einzugsgebiet mit rund 700 000 Einwohnern. Es behandelt jährlich über 40 000 stationäre Patientinnen und Patienten und zählt über 532 000 ambulante Patientenkontakte. Die Kliniken und Institute des LUKS bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

 

Artikel von: luks.ch
Artikelbild: Erweiterung Excellence: Eingangsbereich. (© Luzerner Kantonsspital)

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ein neues Stockwerk im Luzerner Kantonsspital

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.