Opferstockdieb in St.Gallen verhaftet

19.02.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die St.Galler Polizei hat am Freitag, 19.02.2016, um 10:45 Uhr einen 38-jährigen Polen festgenommen, der unmittelbar zuvor in einer katholischen Kirche im Neudorf den Inhalt des Opferstocks gestohlen hatte.

Der Messmer der Kirche beobachtete, wie der Mann in der Kirche längere Zeit vor dem Opferstock hantierte. Da er einen Diebstahl erahnte, schloss er die Türen der Kirche und verständigte die Polizei.

Diese konnte den Dieb widerstandslos festnehmen. In seinen Hosentaschen führte der Pole Banknoten aus dem Opferstock im Wert von über 1’000 Franken und eine Klebebandrolle mit sich.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © Brian A Jackson – Shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Opferstockdieb in St.Gallen verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.