Katzenkastrationen: Hilfe für Luzerner Landwirte

25.02.2016 |  Von  |  Tierwelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Katzenkastrationen: Hilfe für Luzerner Landwirte
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der Schweiz gibt es geschätzt über 250‘000 Streunerkatzen. Von der Problematik besonders betroffen sind unter anderem auch Bauern, die zum Teil grosse Populationen auf ihren Höfen beherbergen.

Am 8. August 2015 wurden anlässlich des Weltkatzentages 88 Gutscheine an Bauern ausgegeben, die etwas gegen die sich unkontrolliert vermehrenden Katzen auf ihren Bauernhöfen unternehmen wollten. Alle Gutscheine konnten erfolgreich eingelöst werden.


In der Schweiz gibt es geschätzt über 250‘000 Streunerkatzen. (Bild: VIER PFOTEN/Andrea Mäder)

In der Schweiz gibt es geschätzt über 250‘000 Streunerkatzen. (Bild: VIER PFOTEN/Andrea Mäder)


Insgesamt kastrierte die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN in der ganzen Schweiz im Jahr 2015 rund 171 Streunerkatzen.


Katzenkastrationen – Hilfe für Luzerner Landwirte. (Bild: VIER PFOTEN/Andrea Mäder)

Katzenkastrationen – Hilfe für Luzerner Landwirte. (Bild: VIER PFOTEN/Andrea Mäder)


 

Artikel von: VIER PFOTEN Schweiz
Artikelbild: © VIER PFOTEN/Andrea Mäder

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Katzenkastrationen: Hilfe für Luzerner Landwirte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.