Banküberfall in Pfäffikon

07.03.2016 |  Von  |  Kriminalität, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, den 5. März, wurde um 11 Uhr die Filiale einer Bank in einem Shoppingcenter in Pfäffikon überfallen.

Ein nicht identifizierter Täter betrat die Filiale, bedrohte zwei Bankkunden mit einer Schusswaffe und verlangte Geld.

Die Bankangestellten händigten ihm Geld aus, worauf der Täter flüchtete. Einer der beiden Bankkunden folgte ihm und entriss ihm die Tasche mit dem Geld, der Täter entkam in unbekannter Richtung.

Signalement: 40 bis 45 Jahre alter Mann, 175 cm gross und von kräftiger Statur. Er trug blaue Hosen, eine graue Jacke, eine blaue Baseball-Mütze und eine Sonnenbrille.


(Bild: © Kantonspolizei Schwyz)

(Bild: © Kantonspolizei Schwyz)


Personen, die Angaben zum mutmasslichen Täter oder seiner Fluchtrichtung machen können, melden sich bei der Kantonspolizei Schwyz, 041 819 29 29.

 

Artikel von: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild (Symbolbild): © Mr.Nikon / Shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Banküberfall in Pfäffikon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.