Hallensport live auf SRG-Onlineplattformen

09.03.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Zukunft produziert die SRG sämtliche Hallensport-Entscheidungsspiele der Sportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball. Diese Spiele werden auf den Internetplattformen SRF, RSI und RTS zur Verfügung stehen.

Die SRG lanciert das Projekt zusammen mit Indoor Sports am 2. April 2016. Der Vertrag läuft über drei Jahre.

Im letzten Jahr realisierte die SRG zusammen mit dem Volleyballverband ein Pilotprojekt. Ausgewählte Spitzenspiele der Schweizer Volleyballmeisterschaft waren auf allen SRG-Onlinekanälen zu sehen. Nun folgt der nächste Schritt: Zusammen mit Indoor Sports – der Dachmarke der vier Hallenballsportarten – setzt die SRG ein neues Konzept um:

Sie produziert alle wichtigen Entscheidungsspiele im Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball und zeigt diese auf den Onlineplattformen www.srf.ch, www.rts.ch oder www.rsi.ch. Die Grundlage für das Angebot bildet ein Vertrag, den die SRG mit Partner Indoor Sports und Sponsorin Mobiliar unterzeichnet hat.



Die Vertragspartner haben einen konsolidierten Spielplan ausgearbeitet: Im Basketball, Handball und Volleyball werden die Playoff-Finalspiele (Basketball Männer ab Spiel 3) und die Cupfinals produziert. Im Unihockey sind es die beiden Superfinals und die beiden Cupfinals (Cupfinals ab 2017). Kommentiert werden die Spiele in den jeweiligen Sprachen der beteiligten Mannschaften. Ausgewählte Partien werden auch im Fernsehen zu sehen sein.

Roland Mägerle, Abteilungsleiter von SRF Sport und Leiter der Business Unit Sport: „Es freut mich, dass das Publikum künftig die Hallensportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball auf den SRG-Kanälen verfolgen kann. Die SRG setzt damit ein weiteres Zeichen in ihrer vielfältigen Sportberichterstattung.“

 

Artikel von: SRG SSR
Artikelbild: © Brocreative – Shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hallensport live auf SRG-Onlineplattformen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.