Früh übt sich: Kleinkinder erkennen Stress

30.03.2016 |  Von  |  Gesellschaft, Gesundheit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Früh übt sich: Kleinkinder erkennen Stress
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schon Kleinkinder sind durchaus imstande, negative Emotionen und Streitereien richtiggehend zu identifizieren und ihr Handeln danach auszurichten. Zu dieser Erkenntnis gelangt eine aktuelle Forschungsarbeit der University of Washington.

„Unsere Studie zeigt, dass Babys alles ihnen Mögliche tun würden, um Ärger zu vermeiden“, berichtet Studienautorin Betty Repacholi.

Ärger vermeiden

„Schon in sehr jungem Alter haben sie einen Weg gelernt, sich zu schützen. Das ist eine schlaue, adaptive Reaktion“, erklärt Repacholi. In einem Experiment brachten die Forscher Babys in die Nähe zweier streitender Erwachsenen und beobachteten dabei, wie sich die Kleinkinder verhielten. „Die Babys verfolgten sehr aufmerksam die emotionalen Reaktionen der Erwachsenen“, unterstreicht Co-Autor Andrew Meltzoff.

In einem weiteren Experiment liessen die Forscher die Babys Erwachsenen beim Spielen mit einem Spielzeug beobachten. Entweder verhielt sich ein Erwachsener dabei neutral oder er reagierte negativ auf das Spielobjekt, in dem er etwa mit böser Stimme redete. Danach sollten sich die Kleinkinder mit dem Spielzeug beschäftigen. Die Babys, die gesehen hatten, wie zornig der Mann mit dem Objekt umgegangen war, waren weniger interessiert am Spielen damit.



Bleibendes Misstrauen

Im Anschluss liessen die Forscher die Erwachsenen einen Rollentausch vollziehen, so dass diejenigen, die zuvor negative Ausbrüche gezeigt hatten, nun neutral mit dem Spielobjekt umgingen. Die Babys bemerkten dies und misstrauten der plötzlich guten Laune des zuvor noch wütenden Erwachsenen. Sie mieden das Spielzeug trotzdem. „Es ist sehr wichtig, dass sich Eltern darüber bewusst sind, wie stark Emotionen auf Babys wirken“, erklärt Repacholi abschliessend.

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © VectorLifestylepic – Shutterstock.com



Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Früh übt sich: Kleinkinder erkennen Stress

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.