Heute Angst, morgen Geldsorgen

31.03.2016 |  Von  |  Gesellschaft
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Heute Angst, morgen Geldsorgen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Angst vor einem frühen Tod hemmt viele Menschen mittleren Alters, rechtzeitig an ihre Altersvorsorge zu denken oder ein Testament anzufertigen. 

Dies trat bei einer aktuellen Forschungsarbeit des Boston College zutage. Die Forscher beschäftigten sich mit zwei verschiedenen Gruppen Erwachsener, die sich mittels Gedankenszenarien ins 65. Lebensjahr versetzen sollten.

Pensionskonto vs. Annuität

Den Probanden wurden unterschiedliche Szenarien präsentiert. Eine Gruppe wurde gefragt, ob sie ihre Ersparnisse in ein Pensionskonto einzahlen würden. Die anderen sollten Auskunft darüber geben, ob sie an einer Annuität interessiert seien.

Nachdem die Gruppen ihre Antworten abgegeben hatten, wurden individuelle Gedanken geäussert. 40 Prozent der Annuität-Gruppe hatten bei der Fragestellung an ihren Tod gedacht, während gerade einmal ein Prozent der ersten Gruppe diesen Gedankengang gehabt hatte.

In einem weiteren Experiment formten die Wissenschaftler Gruppen mit neuen Probanden und gaben einem Teil der Erwachsenen die Anweisung, einen Aufsatz über die Umstände ihres Todes zu schreiben. Die andere Gruppe sollte einen Text über Zeiten schreiben, in denen sie Zahnschmerzen gehabt hatten. Danach sollten sich die neuen Teilnehmer ebenso in ihr 65. Lebensjahr versetzen und die Fragen beantworten.



Gedankenszenarien für das Alter

Jene, die über ihren eigenen Tod geschrieben hatten, würden zu rund 50 Prozent weniger als die anderen eine Annuität beabsichtigen. Abschliessend veränderten die Forscher in Broschüren über Vorteile einer Annuität Satzlaute.

So hiess es in einem Text „Jährlich bis zum Tod“ und in einem anderen „In jedem Lebensjahr“. Mehrheitlich entschieden sich Probanden, die letzteren Satzlaut gelesen hatten, für eine Annuität.

„Es zeigt sich, dass es ganz einfache Wege für Finanzberater gibt, die Gedanken an den eigenen Tod in solchen Situationen zu reduzieren“, unterstreicht Forscherin Linda Salisbury. Die Wissenschaftler des Boston College nehmen an, dass ähnliche Gründe Menschen davon abhalten, Lebensversicherungen abzuschliessen oder etwa Testamente anzufertigen.

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © Jeanette Dietl – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Heute Angst, morgen Geldsorgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.