App für Zeitreisende: „Doctor Who“

01.04.2016 |  Von  |  Film, Neue Medien
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
App für Zeitreisende: „Doctor Who“
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer die britische Fernsehserie „Doctor Who“ liebt, kann ab sofort selbst Geschichten mit dem zeitreisenden Doktor gestalten.

Dies ermöglicht eine neue App der BBC. Dabei entwerfen Nutzer Comics rund um ihren Lieblingshelden, in denen er gegen selbst erfundene Gegner antritt.

Monster inbegriffen

Die App kann kostenlos heruntergeladen werden. Jeden Monat kommen neue Features hinzu, die innerhalb der App dazugekauft werden können. „Wähle das passende Seitenlayout und Bedienfeld aus, entscheide dich für einen eindrucksvollen Hintergrund und fülle dann die Szene mit Charakteren, Monstern, Sprechblasen, Requisiten und Soundeffekten“, heisst es in der App-Beschreibung.

Dabei müssen die User nicht alleine mit den aus der Serie bekannten Charakteren vorliebnehmen – sie können auch eigene Monster kreieren, die Doctor Who das Leben schwer machen. Zum Beispiel ein vierarmiges Monster mit Nashorn-Kopf, wie in der App-Vorschau gezeigt wird.



Sobald das Kunstwerk vollendet ist, kann es im Comic Reader gelesen werden, wo auch die erste Episode eines von der BBC ersonnenen Comics abrufbar ist. Zusätzlich lassen sich Fakten rund um die Serie über die App abfragen.

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © Lia Koltyrina – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

App für Zeitreisende: „Doctor Who“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.