Tauchgang durch tropische Aquarienlandschaft in Bern

07.04.2016 |  Von  |  Allgemein
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Tierpark Bern lädt Besucher am Mittwoch, den 13. April 2016, zu einem geführten „Tauchgang“ ein. Dieser findet in den Wasserwelten des Vivarium statt. Wenn Sie in dem Amazonas abgetaucht sind werden Ihnen Piranhas, Goldstörwelsen und Süsswasser-Amazonasrochen über den Weg schwimmen.

Auf der anderen Seite des Atlantiks, in Afrika, können Sie einen Blick in die betörenden Augen der berühmt-berüchtigten Kugelfische werfen. Anschliessend müssen Sie tief Luft holen, um möglichst lange die bunte Welt des Riffs mit Korallen, Doktorfischen und Seehasen zu geniessen.


Doktorfisch (Bild: © Evikka – Shutterstock.com)

Doktorfisch (Bild: © Evikka – Shutterstock.com)


Können Sie die Putzerstationen der Weissband-Putzergarnelen ausmachen? Wird die Luft knapp, tauchen Sie durch die Mangroven wieder auf, zwinkern den Winkerkrabben zu und spucken mit den Schützenfischen um die Wette.


Winkerkrabbe (Bild: © Nicholas-Toh – Shutterstock.com)

Winkerkrabbe (Bild: © Nicholas-Toh – Shutterstock.com)


Die Teilnehmer/innen treffen sich um 16.30 Uhr beim Eingang zum Vivarium. Die 1 ½- stündige Führung kostet Fr. 25.- (für Kinder ab 8 Jahren Fr. 15.-). Anmeldungen nehmen wir an der Kasse des Vivariums bzw. unter Tel. 031 357 15 15 gerne entgegen. Auskunftsperson: Doris Slezak, Zoopädagogik und Kommunikation, Telefon 079 250 93 05

 

Artikel von: Tierpark Bern
Artikelbild: © Tierpark Bern, RANDO



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Tauchgang durch tropische Aquarienlandschaft in Bern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.