In der Stadt entspannen Neurotiker eher als in der Natur

12.05.2016 |  Von  |  Gesellschaft
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
In der Stadt entspannen Neurotiker eher als in der Natur
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Neurotische Menschen sollten nach einem stressigen Arbeitstag nicht in der Natur Entspannung suchen. Ein Spaziergang in einer belebten Stadtumgebung ist für Menschen, die mehr zu Angstgefühlen neigen, zum Entspannen besser geeignet.

Dies zeigt eine Studie des Providence College.

Werte auf der Neurotizismus-Skala ermittelt

Frühere Analysen sind davon ausgegangen, dass natürliche Lebensräume die kognitiven Fähigkeiten besser wiederherstellen als städtische. Das Team um Kevin Newman hat diese einseitige Annahme jedoch infrage gestellt. Die Studienteilnehmer wurden ersucht, Aufgaben zu erfüllen, die sie geistig erschöpften. Dazu gehörte zum Beispiel zu schreiben, ohne die Buchstaben A und N zu verwenden. In einem nächsten Schritt wurden Fragen gestellt, die ihren Wert auf der Neurotizismus-Skala ermitteln sollten – also Fragen danach, ob sie dazu neigten sich Sorgen zu machen, reizbar oder nervös waren und häufige Stimmungsveränderungen erlebten.

Folglich wurden den Teilnehmern Wörter oder Fotos gezeigt, die entweder mit einem natürlichen Lebensraum oder einem städtischen in Zusammenhang standen. Es zeigte sich, dass Personen mit neurotischen Zügen sich geistig besser erholten, wenn ihnen Wörter gezeigt wurden, die mit der Stadt in Zusammenhang standen. Wörter in Verbindung mit Natur halfen Menschen besser, die im Allgemeinen nicht neurotisch waren.

Zusätzlich zeigte sich, dass neurotische Menschen nicht unbedingt einen Stadtspaziergang machen müssen, um sich geistig zu stärken. Auch die Natur kann frenetische, stressreiche Signale liefern. Das zeigte sich, als diese Personen mit Wörtern wie Bär, Felswand und Donner konfrontiert wurden. Ähnliches galt auch für wenig neurotische Teilnehmer. Ein ruhiger Platz in einer belebten Stadt wie zum Beispiel eine Buchhandlung oder eine Bibliothek half diesen Personen sich zu erholen. Laut Newman geht es Menschen mit Umgebungen besser, die ihrer Persönlichkeit entsprechen. Jemand wie Woody Allen könnte sich in einem Wald eher sehr unwohl fühlen und sich gar nicht entspannen.


Ein ruhiger Platz in einer belebten Stadt wie zum Beispiel eine Bibliothek hilft Neurotikern sich zu erholen. (Bild: Ditty_about_summer – Shutterstock.com)

Ein ruhiger Platz in einer belebten Stadt wie zum Beispiel eine Bibliothek hilft Neurotikern sich zu erholen. (Bild: Ditty_about_summer – Shutterstock.com)


Selbstbeherrschung zentral

Die Forscher haben auch entdeckt, dass die geistige Wiederherstellung mit der Fähigkeit eines Menschen zu Selbstbeherrschung in Zusammenhang stand. Dies könnte laut Newman Auswirkungen auf Gesundheitsmassnahmen haben. Menschen entscheiden sich eher für gesünderes Essen, wenn sie eine Umwelt wählen, die ihrem Persönlichkeitstyp entspricht.

Diese Theorie wurde auch von den Ergebnissen eines Experiments bestätigt. Neurotische Teilnehmer waren finanziell disziplinierter, wenn sie Fotos von einem Safariurlaub und Beschreibungen sahen, die ihrer Persönlichkeit entsprachen. Sie hielten sich eher an ihr Budget, wenn ihnen Fotos mit Zähne fletschenden Löwen und angreifenden Nashörnern gezeigt wurden. Schlafende Löwen und grasende Nashörner hatten diese Wirkung nicht.

Die Ergebnisse könnten auch beeinflussen, wie Unternehmen Produkte online und in Geschäften präsentieren. Soll ein Produkt oder ein Geschäft bestimmte Persönlichkeitstypen ansprechen, sollte auf eine Übereinstimmung Rücksicht genommen werden. So könnten zum Beispiel bei einer Kreuzfahrt Aktivitäten angeboten werden, die für neurotische und nicht-neurotische Kunden passend sind. Das könnte laut Newman auch von Bedeutung sein, da Studien gezeigt haben, dass US-Amerikaner in den vergangenen Jahrzehnten immer neurotischer geworden sind.

 

Artikel von: pressetext.redaktion
Artikelbild: © pathdoc – Shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

In der Stadt entspannen Neurotiker eher als in der Natur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.