Traktor blieb auf Felsabsatz hängen

01.07.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Traktor ist in Sarnen über den Kernmattdossen hinuntergestürzt und blieb oberhalb der Autostrasse A8 auf einem Felsabsatz hängen. Mit dem Hubretter der Feuerwehr konnte der Fahrer verletzt geborgen werden.

Der Traktor durchstiess am Donnerstag, 30. Juni 2016, um ca. 14.00 Uhr aus bisher unbekannten Gründen bei einem Parkplatz die Lärmschutzwand und stürzte anschliessend einige Meter auf den nächsten Zwischenboden hinab.

Die Stützpunktfeuerwehr Sarnen musste das Fahrzeug sichern und den Fahrer in einer aufwändigen Bergungsaktion zusammen mit dem Rettungsdienst bergen. Der verletzte ältere Mann wurde mit der Rega ins Spital geflogen.


Traktor blieb auf Felsabsatz hängen. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Traktor blieb auf Felsabsatz hängen. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)


Für die Rettung und Bergung musste die A8 in beide Richtungen für ca. drei Stunden gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Neben Sanität, Stützpunktfeuerwehr, Polizei und Bergungsfahrzeugen halfen auch zivile Helfer sofort bei der Sicherung des Fahrzeuges auf dem Felsband mit.

 

Artikel von: Kantonspolizei Obwalden
Artikelbild: © Kantonspolizei Obwalden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Traktor blieb auf Felsabsatz hängen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.