Trike mieten und die Freiheit der Strasse spüren

01.07.2016 |  Von  |  Gesellschaft
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Was in den letzten Jahren als Trend erkennbar war, setzt sich auch im Jahr 2016 fort. Immer mehr Schweizer verbringen aus finanziellen Gründen oder aus Liebe zur Heimat ihren Sommerurlaub in heimischen Gefilden.

Ferien vor der eigenen Haustüre müssen deshalb nicht langweilig werden. Events und spektakuläre Unternehmungen gehören nicht nur in der Sommerzeit zu den Freizeitvorlieben von immer mehr Schweizern. Zu den Trends des Sport- und Freizeitbereichs gehören Touren mit dem Trike. Dieses kann mit einem regulären PKW-Führerschein gefahren werden und verleiht ein neues Gefühl von Freizeit auf schweizerischen Strassen.

Besonderes Fahrerlebnis auf drei Rädern

Auch wenn das Trike erst seit einigen Jahren häufiger im Strassenverkehr zu entdecken ist, handelt es sich nicht um ein brandneues Fahrzeugmodell. Legendäre Marken wie Harley-Davidson haben vergleichbare Fahrzeuge bereits in den 1930er Jahren produziert. Auf US-amerikanischen Strassen sind Trikes längst ein gewohnter Anblick.

Hierzulande haben sich Fahrzeugfreunde häufiger für das klassische Motorrad oder den PKW entschieden, das Trike erscheint als Hybrid zwischen diesen beiden Fahrzeugen. Da auf geraden Strecken und in Kurven stets ein sicheres Auflegen der drei Räder gegeben ist, lässt sich das Fahrgefühl eher mit einem Auto als mit einem Motorrad vergleichen.

Ein grosser Vorteil beim Ausprobieren eines Trikes in diesem Sommer ist die gültige Führerscheinregelung. Wer bereits seit wenigen Jahren seinen regulären PKW-Führerschein besitzt, kann problemlos ein Trike mieten und dieses für Ausflugsfahrten nutzen. Auch wenn es sich um ein offenes Fahrzeug handelt, ist eine Einweisung in das Trike schnell erfolgt und führt bereits nach wenigen Minuten zu einer gehobenen Fahrsicherheit. Für eine korrekte Bedienung und Sicherheit bei der Steuerung ist es wichtig, sich auf einen zuverlässigen Partner verlassen zu können, beispielsweise eine seriöse Trike-Vermietung.


Wer seinen PKW-Führerschein besitzt, kann problemlos ein Trike mieten. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)

Wer seinen PKW-Führerschein besitzt, kann problemlos ein Trike mieten. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)


Anzeige

logo-trike-zuercher-oberland_slogan

Trike Zürcher Oberland
Vogelsangstrasse 27
CH-8307 Effretikon

+41 (0)52 343 05 97 (Tel.)
+41 (0)52 343 06 24 (Fax)

info@trike-zuercher-oberland.ch (Mail)
www.trike-zuercher-oberland.ch (Web)


Trike mieten – eine sinnvolle Alternative zur Urlaubszeit

Während auf Fernreisen die Anmietung eines PKW für die Mobilität am Urlaubsort üblich ist, gilt bei einem Trike für Touren durch die Schweiz die gleiche Regelung. Der Kauf ist eine kostspielige Angelegenheit. Bereits bei gebrauchten Trikes namhafter Hersteller mit einem akzeptablen Tachostand müssen 15.000 bis 20.000 Franken einkalkuliert werden.

Um überhaupt erst einmal das besondere Fahrgefühl zu erleben und mit diesem Fahrzeugtyp vertraut zu werden, ist die Anmietung die preislich attraktivere Variante. Im Laufe der Zeit können so auch verschiedene Modelle und Hersteller angetestet werden, um persönliche Vorlieben zu erkennen und später bei einem bewussten Fahrzeugkauf auszuleben.

Beim Mieten eines Trikes wird jede seriöse Vermietung auf die generelle Fahrerfahrung des mietenden Kunden und dessen Zielsetzungen mit dem Fahrzeug eingehen. Vielleicht planen Sie bewusst ausgedehnte Trike Touren durch die Schweiz oder über Grenzen hinaus und möchten schnell und dynamisch unterwegs sein. In anderen Fällen kommt es weniger auf hohe PS-Zahlen an, um im heimischen Umfeld oder im Alpenraum kleine Strecken zurückzulegen und die Natur zu geniessen. Die kompetente Beratung einer Vermietung zeigt die Stärken verschiedener Trikes auf und bringt diese mit den eigenen Vorstellungen in Einklang. Natürlich lassen sich passend zum Fahrzeug auch Helm und Ausrüstung für die Sicherheit anmieten, um direkt mit dem Trike durchstarten zu können.


Fahrerlebnisse mit dem Trike sind im Trend. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)

Fahrerlebnisse mit dem Trike sind im Trend. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)


Trike Zürcher Oberland – die vielseitige Trike-Vermietung

Für Reiselustige und PS-Freunde in der Region Zürich ist die Vermietung von Trike Zürcher Oberland der richtige Ansprechpartner. Das Unternehmen hat sich nicht alleine auf die Vermietung von Trikes spezialisiert. Ergänzend werden eigenständig Reiseerlebnisse für Einsteiger sowie erfahrene Fahrer angeboten.

In der Saison 2016 stehen Touren rund um den Bodensee sowie in den Schwarzwald an, um den natürlichen Charme von Schweiz und der angrenzenden Nachbarländern auf drei Rädern zu erleben. Eine Teilnahme an den mehrtägigen Touren wird auch mit einem eigenen Trike möglich. Für die meisten Interessenten dürfte die Anmietung dieses einzigartigen Fahrzeugs im Vordergrund stehen.


Die Anmietung eines Trikes ist eine preislich attraktive Variante. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)

Die Anmietung eines Trikes ist eine preislich attraktive Variante. (Bild: Trike Center Zürcher Oberland)


Natürlich kann über Trike Zürcher Oberland auch eine Anmietung für Reisen in Eigenregie oder private Events erfolgen. Ohne Teilnahme an festgelegten Touren kann das Trike nach einer kurzen Einweisung nach eigenen Vorstellungen genutzt werden. Falls ein fortwährendes Interesse an Trike-Touren gegeben ist, bietet das Unternehmen den Verkauf gebrauchter Modelle zu attraktiven Konditionen an.

Nach einem Erwerb bleibt Trike Zürcher Oberland weiterhin ein vielseitiger Ansprechpartner, beispielsweise um Reparaturen am Fahrzeug vorzunehmen oder dieses auf adäquate Weise durch den Winter zu bringen. Um eine neue Freiheit auf schweizerischen Strassen zu spüren, ist jedem Automobilfreund mit Lust auf Neues eine Kontaktaufnahme dringend anzuraten.

 

Artikelbild: © Trike Center Zürcher Oberland



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Trike mieten und die Freiheit der Strasse spüren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.