Züri Fäscht 2016 – sauberes Zürich

05.07.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Rund zwei Millionen Gäste waren in diesem Jahr beim Züri Fäscht rund um das Seebecken unterwegs. Drei Tage lang wurde kräftig gefeiert. Für die ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bedeutete das wieder einen Grosseinsatz. Pünktlich um Null Uhr am begannen in der Nacht von Sonntag auf Montag die Reinigungsarbeiten.

Insgesamt wurden mehr als 260 Tonnen Abfall und 6,5 Tonnen Wertstoffe (PET, Aluminium und Glas) eingesammelt. Der Abfall wird im Kehrichtheizkraftwerk in Wärme und Strom umgewandelt, was der Energie von über 85 000 Litern Heizöl entspricht.



Rechtzeitig für den Morgenverkehr waren die Verkehrsachsen für den öffentlichen Verkehr wieder frei und sauber. Die Reinigungsarbeiten werden noch bis etwa Mitte der Woche andauern. Lokal behandelt ERZ Örtlichkeiten mit einem Anti-Urin-Mittel, um schlechte Gerüche zu bekämpfen. Für das Züri Fäscht waren über 260 Personen für die Sauberkeit im Einsatz, und ERZ stellte für das Entsorgen von Abfall und Wertstoffen gegen 1‘500 Behälter für das Entsorgen bereit.

 

Artikel von: Stadt Zürich Entsorgung + Recycling
Artikelbild: Züri Fäscht 2013 © Roland Fischer, Zürich (Switzerland), Wikimedia, CC BY-SA 3.0



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Züri Fäscht 2016 – sauberes Zürich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.