EM-Finale verlief friedlich

12.07.2016 |  Von  |  News, Sport
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Das EM-Finale am vergangenen Sonntag zwischen Portugal und Frankreich wurde in Zürich weitgehend friedlich gefeiert. Mehrere hundert Fans liefen gut gelaunt und mit Trommeln „bewaffnet“ durch die Langstrasse. Aus Sicherheitsgründen wurde der Strom auf den Fahrleitungen rund um den Helvetiaplatz abgestellt. Im Strassenverkehr kam es wiederum zu einigen Verzeigungen.

Noch während dem Spiel zwischen Frankreich und Portugal wurde die Langstrasse vorsorglich, kurz vor Spielende, durch die Polizei gesperrt. Nach Spielende feierten die Leute friedlich auf den Quartierstrassen im Kreis 4. Es wurden aber auch Feuerwerkskörper und Kallpetarden gezündet. Da die Gefahr bestand, dass die Fans mit den mitgeführten langen Fahnenstangen zu nahe an die Oberleitungen der VBZ kommen, musste der Strom auf den Fahrleitungen vorsorglich abgestellt werden.

Gegen 01.30 Uhr formierte sich ein Fanzug und zog, mit Begleitung von mehreren Trommlern, auf der Langstrasse in Richtung Kreis 5. Nach der Langstrassenunterführung löste sich der Umzug auf. Um 03.30 Uhr konnten die Strassensperren aufgehoben werden. 26 Fahrzeuglenkende oder Mitfahrende wurden verzeigt. Dabei ging es hauptsächlich um Verursachen von Lärm durch hochdrehende Motoren, Hinaushalten von Gegenständen aus fahrenden Autos und Hupen. Ein Fahrzeuglenker wurde zudem wegen Lenken eines Personenwagens in alkoholisiertem Zustand zur Anzeige gebracht. Der Ausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen.

Bilanz zur Europameisterschaft 2016

Alles in allem blickt die Stadtpolizei Zürich auf eine friedliche EM zurück. Es gingen nur sehr vereinzelt Meldungen wegen Auseinandersetzungen oder Schlägereien zwischen rivalisierenden Fans bei der Polizei ein. Im Strassenverkehr wurden über 180 Personen gebüsst oder zur Anzeige gebracht. Hauptsächlich wegen Verursachen von vermeidbarem Lärm und Hinaushalten von Gegenständen aus fahrenden Fahrzeugen. Details können den Medienmitteilungen vom 20. und 22. Juni 2016 sowie vom 07. Juli 2016 entnommen werden.

 

Artikel von: Polizeidepartement Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: © SP-Photo – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

EM-Finale verlief friedlich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.