Häftlinge entflohen – Fahndungsaufruf

19.07.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Heute Nacht (Dienstag, 19. Juli 2016) sind zwei Insassen aus dem Bezirksgefängnisses Baden im Kanton Aargau entflohen. Die Kantonspolizei Aargau ersucht die Bürger dringend um Mithilfe bei der Fahndung nach den beiden Flüchtigen.

Um kurz nach 3:00 Uhr stellten Vollzugsangestellte fest, dass die beiden Insassen aus dem Bezirksgefängnis entwichen sind. Nach folgenden Personen wird gesucht:

  • Fechete Gheorghe, geb. 16.02.1977, rumänischer Staatsangehöriger, 179 cm gross , schlanke Statur
  • Rostas Crisan, geb. 13.04.1983, rumänischer Staatsangehöriger, 163 cm gross, schlanke Statur

Beide Personen trugen einen grauen Trainingsanzug. Sie sassen wegen Begehung von Vermögensdelikten in Haft. Die Kantonspolizei Aargau hat sofort eine Grossfahndung eingeleitet. Es wurden mehrere Diensthunde eingesetzt. Zudem wurde ein Armeehelikopter herangezogen.

Personen, welche Angaben über den Aufenthalt der Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Aargau (Notruf 117) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Artikel von: Kanton Aargau – Kantonspolizei
Artikelbild: © Kanton Aargau – Kantonspolizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Häftlinge entflohen – Fahndungsaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.