Offene Fenster und Türen locken unerwünschte Besucher an

22.07.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Mit dem warmen Wetter werden Fenster und Türen gerne geöffnet. Ganz gleich, ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, um die Sommerhitze etwas erträglicher zu machen, werden Fenster und Türen oft gekippt oder ganz geöffnet. Gerne auch in der Nacht. Offene Fenster und Türen sorgen jedoch nicht nur für Abkühlung, sondern locken auch unlautere Besucherinnen und Besucher an.

Ob tagsüber oder nachts: Geöffnete Fenster und Türen können für eine angenehme Abkühlung während der heissen Tage sorgen. Gekippte oder geöffnete Fenster und Türen bieten ideale Zutrittsmöglichkeiten für Diebinnen und Diebe.

Ohne grossen Aufwand gelangen diese so in Büros, Garderoben oder Wohnungen. Die Kriminalprävention der Kantonspolizei Basel-Stadt rät deshalb, jeweils vor dem Verlassen des Büros zum Mittagessen oder bei Arbeitsschluss, oder dann, wenn der Letzte die Garderobe beim Sportplatz verlässt, alle Fenster und Türen zu kontrollieren und zu schliessen.

Zuhause empfehlen sich abschliessbare Griffe, um ein öffnen von gekippten Fenstern zu verhindern.

Für Beratungen vor Ort stehen die Spezialisten der Kriminalprävention gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich hier.

 

Artikel von: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: © Vasilyev Alexandr – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Offene Fenster und Türen locken unerwünschte Besucher an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.