Polizei durch Laserpointer geblendet

12.08.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Nacht zum Sonntag, den 7. August 2016, wurde eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft gegen 2.43 Uhr mit einem Laserpointer geblendet. Das Ganze ereignete sich während der Fahrt in der Fraumattstrasse in Liestal.

Zwei Polizisten mussten sich danach mit Augenreizungen ins Spital begeben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen sowie weiteren möglichen Betroffenen und setzt eine Belohnung aus.

Der Vorfall ereignete sich etwa auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 35, das Patrouillenfahrzeug war in Fahrtrichtung Liestal-Zentrum unterwegs. Die beiden Polizisten im Fahrzeug wurden jeweils im Augenbereich durch den Laserstrahl erfasst und mussten sich anschliessend mit Augenreizungen in Spitalpflege begeben.

Eine Fahndung nach der Täterschaft verlief bis zur Stunde ohne Erfolg, weitere Abklärungen sind im Gang. Die Polizei Basel-Landschaft appelliert mit Nachdruck daran, solchen Unsinn zu unterlassen und erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Für sachdienliche Hinweise, welche zur Ermittlung der Täterschaft führen, wird eine Belohnung von bis zu CHF 3‘000.– ausgesetzt.

Für sachdienliche Informationen wenden sie sich bitte an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

 

Artikel von: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild (© Robin Lund – shutterstock.com)



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Polizei durch Laserpointer geblendet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.