Bern: Verstorbener Schwimmer konnte identifiziert werden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Der Mann, welcher am Donnerstag in Bern leblos aus der Aare geborgen worden ist, konnte identifiziert werden. Es handelt sich dabei um einen Australier, welcher seit dem 13. August 2016 vermisst wurde.

Der Mann, welcher am Donnerstag, 18. August 2016, in Bern leblos aus der Aare geborgen wurde, konnte identifiziert werden. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen seit dem 13. August 2016 als vermisst gemeldeten 36-jährigen australischen Staatsbürger.

Dieser war aktuellen Erkenntnissen zufolge am 13. August 2016 beim Schwimmen auf der Höhe Marzili in Schwierigkeiten geraten und in der Folge in der Aare verschwunden. Trotz sofort eingeleiteter Suchmassnahmen hatte der Mann vorerst nicht gefunden werden können.

Die Kantonspolizei Bern erinnert in diesem Zusammenhang an die Gefahren des Badens in Fliessgewässern und weist auf die allgemeinen Flussregeln der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG) hin:

  • In freie Gewässer (Flüsse, Weiher und Seen) wagen sich nur gute und geübte Schwimmer.
  • Unterkühlung kann zu Muskelkrampf führen. Je kälter das Wasser, umso kürzer der Aufenthalt im Wasser.

Für Schlauchbootfahrer gilt zudem:

  • Schlauchbootfahrer müssen mit einer Rettungsweste ausgerüstet sein!
  • Die auf dem Boot angegebene Nutzlast darf nicht überschritten werden.
  • Boote nicht zusammenbinden! – Sie sind nicht mehr manövrierfähig.
  • Unbekannte Flussabschnitte müssen vor der Fahrt zuerst erkundet werden!

 

Artikel von: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland / Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern: Verstorbener Schwimmer konnte identifiziert werden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.