Ricken: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (22.08.2016), um 10:15, ist ein 30-jähriger Motorradfahrer auf der Rickenstrasse gestürzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit unbestimmten Verletzungen ins Spital.

Der Motorradfahrer war in Richtung Gommiswald unterwegs. Ein Auto, das zwei Fahrzeuge vor ihm fuhr, setzte den Blinker und hielt rechts an.

Das Auto zwischen dem Motorrad und dem anhaltenden Auto setzte zum Überholen an und schwenkte auf die Gegenfahrbahn.

Der 30-Jährige realisierte dies zu spät und bremste so stark ab, dass er auf die rechte Seite stürzte. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt rund tausend Franken.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ricken: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.