Wil: Zwei Velofahrerinnen gestürzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (22.08.2016), um 08:30 Uhr, hat eine 15-jährige Velofahrerin an der Hubstrasse eine ebenfalls 15-jährige Velofahrerin gestreift, wodurch beide zu Fall kamen. Die beiden Mädchen erlitten dabei leichte Verletzungen.

Die zwei Velofahrerinnen waren zusammen mit einem 14-jährigen Mofa-Fahrer in Richtung Kantonsschule unterwegs. Sie fuhren nebeneinander, sodass sie den kompletten rechten Fahrstreifen benutzten.

Die in der Mitte fahrende 15-Jährige machte einen Schwenker nach rechts, wodurch sie die andere Velofahrerin touchierte. Folglich stürzten beide Mädchen zu Boden und verletzten sich eher leicht. Eine von beiden wurde durch den Rettungsdienst in Spital gebracht. Der Sachschaden ist noch unbekannt.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wil: Zwei Velofahrerinnen gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.