Basel-Stadt: Autofahrer fährt Treppe hinunter

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Ein Autolenker ist am Mittwochmorgen mit seinem Kleinwagen die Treppe zur Post-Passage hinuntergefahren. Der 77-jährige Mann und seine 72-jährige Beifahrerin blieben dabei unverletzt.

An der Treppe entstand ein Sachschaden. Das – noch fahrbare – Auto musste geborgen werden; dadurch entstanden leichte Verkehrsbehinderungen. Dem Lenker droht, weil er es an Vorsicht und Aufmerksamkeit mangeln liess, eine Verzeigung (Überweisung mit Antrag).

Der ortsunkundige Mann war kurz vor 8.30 Uhr von der Nauenstrasse in die Peter Merian-Strasse eingebogen. Gemäss eigener Aussage machte ihn seine Beifahrerin auf die mutmassliche Parkingeinfahrt aufmerksam. Er stellte den Blinker und bog rechts ab. Als er seinen Irrtum bemerkte, rollte das Auto bereits die Treppe zur Post-Passage hinunter und blieb am Treppenfuss stehen.

 

Artikel von: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: © Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Autofahrer fährt Treppe hinunter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.