Bergdietikon: Vier mutmassliche Einbrecher festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Rund ein Dutzend Polizeipatrouillen rückten nach Bergdietikon aus, nachdem ein Anwohner verdächtige Beobachtungen machen konnte. Anlässlich der Fahndung konnten vier Männer, alles albanische Staatsangehörige im Alter von 21 bis 27 Jahren, festgenommen werden.

Dank der Aufmerksamkeit einer Drittperson gelang es, gestern Dienstagnachmittag, 24. August 2016, kurz vor 13.30 Uhr in Bergdietikon vier mutmassliche Einbrecher festzunehmen.

Der Melder teilte der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Aargau mit, dass er verdächtige Personen mit einem mit ausländischen Kontrollschildern versehenen Wohnmobil beobachten konnte. Rasch rückten Patrouillen der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal, der Stadtpolizei Baden und der Kantonspolizei aus.

In der Umgebung der Herrenbergstrasse stiessen die Polizisten auf ein Wohnmobil mit albanischen Kontrollschildern. Dazu gelang es, insgesamt vier Tatverdächtige, die zu Fuss unterwegs waren, anzuhalten.



Die Männer im Alter von 21 bis 27 Jahren, alles albanische Staatsangehörige, wurden zur Einleitung der Ermittlungen durch die Kantonspolizei festgenommen.

Die Kantonspolizei stellte wenig später fest, dass in Bergdietikon ein Einbruch in ein Einfamilienhaus verübt wurde. Weitere ähnlich gelagerte Delikte wurden auch aus dem angrenzenden Bezirk Bremgarten gemeldet.

Zu welchem Zweck sich die Festgenommenen, alle ohne Wohnsitz in der Schweiz, in der Region aufhielten, wird nun abgeklärt. Es besteht der Verdacht, dass es sich mutmasslich um Kriminaltouristen handelt. Die Staatsanwaltschaft Baden, die eine Strafuntersuchung eröffnete, wird den Antrag zur Anordnung von Untersuchungshaft stellen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bergdietikon: Vier mutmassliche Einbrecher festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.