Schafisheim/A1: Auto bei Unfall überschlagen – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Mercedes-Fahrer kam beim Befahren der Autobahnausfahrt Aarau-Ost von der Fahrbahn ab. Der Lenker war angetrunken, weshalb eine Blutprobe im Spital erfolgte. Gemäss dessen Aussagen habe sei er wegen eines anderen Autos verunfallt, welches ein abruptes Bremsmanöver ausführte. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten.

Ein 53-jähriger Zürcher befuhr gestern Mittwoch, 24. August 2016, kurz nach 19 Uhr die Autobahnausfahrt Aarau-Ost, A1, Fahrbahn Bern. Dabei geriet er mit seinem Mercedes-Benz nach rechts und kollidierte mit der Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich in der Folge.

Der Unfallfahrer wurde durch eine Ambulanzbesatzung zur Kontrolle ins Spital geführt, dürfte aber unverletzt sein. Der durch die Kantonspolizei durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 1 Promille. Aus diesem Grund musste sich der Verunfallte einer Blutentnahme im Spital unterziehen. Die Polizisten nahmen ihm den Führerausweis vorläufig ab.

Zeugenaufruf der Kantonspolizei

Gemäss seinen Angaben habe ein vor ihm fahrendes Auto in der Autobahnausfahrt abrupt gebremst, weshalb er auszuweichen beabsichtigte. Es habe sich um einen blauen 7er-BMW mit Aargauer Kontrollschildern gehandelt.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht Augenzeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten.

 

Artikel von: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schafisheim/A1: Auto bei Unfall überschlagen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.