Wasserkraftwerke in Graubünden eingeweiht

26.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Wasserkraftwerke in Graubünden eingeweiht 

In Graubünden hat die BKW neue Wasserkraftwerke in Betrieb genommen. Die neuen Anlagen Ragn d’Err in Tinizong haben eine installierte Gesamtleistung von 7.22 MW. Hier werden 20.3 GWh Strom im Jahr produziert. Die Gesellschaft Kraftwerke Ragn d’Err AG (KRE) ist Eigentümer. An ihr hält die BKW eine Mehrheit von 80 Prozent, die restlichen 20 Prozent gehören der Gemeinde Surses.



Nach Laubegg und Gohlhaus schliesst die BKW das dritte Kleinwasserkraftwerkprojekt in diesem Jahr ab. Die neuen Wasserkraftwerke stehen auf dem Gebiet der Gemeinde Surses, in der ehemaligen Gemeinde Tinizong.

Sie nutzen je eine Gefällstufe des Ragn d’Err (Errbach) sowie des Ragn da Colm (Colmbach) und haben eine installierte Gesamtleistung von 7.22 MW. Die obere, kleinere Stufe Colm dient in erster Linie der Wasserzuleitung zur Fassung des Errbachs in Pensa, nutzt aber zusätzlich die Höhendifferenz von 106 Metern zur Stromerzeugung. Die Hauptstufe weist eine Höhendifferenz von 432 Metern bis zur Zentrale Mulegn auf.

Kurze Bauzeit

Dank reibungslosem Ablauf der Bauarbeiten und einem milden Winter konnten die Anlagen bereits Mitte Juni ans Netz gehen, mehr als einen Monat früher als ursprünglich geplant. Die reine Bauzeit betrug damit weniger als zwei Jahre.

Die Kraftwerke Ragn d’Err werden im Schnitt rund 20.3 GWh Strom pro Jahr produzieren. Dies entspricht dem Bedarf von rund 4’500 Haushalten.

 

Artikel von: BKW Energie AG
Artikelbild: © BKW Energie AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Wasserkraftwerke in Graubünden eingeweiht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.