Davos: Zwei Motorräder kollidiert – drei Verletzte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Auf der Flüelastrasse oberhalb Davos hat sich am späten Donnerstagnachmittag eine Frontalkollision zwischen zwei Motorrädern ereignet. Insgesamt wurden drei Personen verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein Motorradfahrer war von Davos kommend in Richtung Flüela-Hospiz unterwegs. Kurz nach der Örtlichkeit Tschuggen überholte er einen Personenwagen. In der nachfolgenden Rechtskurve befand sich der Zweiradfahrer immer noch auf der linken Fahrbahnhälfte.

Dort kam es in der Folge mit einem entgegenkommenden Motorrad, besetzt mit zwei Personen, zur Frontalkollision. Die beiden talwärts fahrenden Personen wurden mit der Ambulanz ins Spital Davos gefahren, während der bergwärts fahrende Lenker mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen wurde.

 

Artikel von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: © Kantonspolizei Graubünden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos: Zwei Motorräder kollidiert – drei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.