Auffahrkollision in Bottighofen – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Bei einer Auffahrkollision mit drei Fahrzeugen wurden am Freitag in Bottighofen drei Personen leicht verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 41-jähriger Autofahrer war kurz nach 16 Uhr von Scherzingen kommend auf der Hauptstrasse unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau musste er seine Fahrt kurz vor dem Mühlikreisel, aufgrund des Kolonnenverkehrs, verlangsamen. Eine nachfolgende 50-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck. Durch die Kollision wurde das Auto des 41-Jährigen in ein vorderes Auto geschoben, dieses fuhr jedoch weiter.

Beim Unfall wurde eine 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die beiden Lenker wurden ebenfalls leicht verletzt und suchten selbständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf

Der Lenker des vordersten Autos und Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Thurgau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Auffahrkollision in Bottighofen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.