Lutzenberg: Überholvorgang führt zum Unfall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 27. August 2016, kam es in Lutzenberg zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. 

Um 16.50 Uhr fuhr ein Automobilist auf der Hauptstrasse in Richtung Heiden.

Bei der Örtlichkeit Hellbüchel beabsichtigte er nach links über die Gegenfahrbahn, auf einen Parkplatz abzubiegen. Als der Lenker abbog wurde er von einem 18-jährigen Autofahrer überholt und es kam zu einer Kollision. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Franken.

 

Artikel von: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lutzenberg: Überholvorgang führt zum Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.