Rickenbach: Gasgrill in Brand geraten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach dem Brand auf einem Balkon in Rickenbach b. Wil mussten am Samstagabend zwei Personen zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Eine Bewohnerin bemerkte kurz vor 19 Uhr den brennenden Grill auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Oberdorfstrasse und schlug Alarm. Die Feuerwehr Wil war rasch vor Ort und löschte den Brand.

Ein 52-jähriger Bewohner und sein 59-jähriger Nachbar wurden wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 25’000 Franken. Die genaue Brandursache wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

 

Artikel von: Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rickenbach: Gasgrill in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.