Sugiez: Wespenstich bringt in Mofafahrer zu Fall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Mofalenker wird von einer Wespe gestochen weshalb er die Herrschaft über sein Fahrzeug verliert und heftig auf die Fahrbahn stürzt.

Heute Samstag, 27. August 2016, um 7 Uhr 35 fuhr ein 55-jähriger Mofalenker auf der Hauptstrasse von Sugiez, Kreuzung Le Péage in Richtung Nant.

Auf seiner Fahrt wurde er plötzlich von einer Wespe gestochen worauf er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Der Lenker überfuhr die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Gehsteig. Beim Sturz zog er sich Verletzungen im Gesicht zu. Der unglückliche Lenker wurde mit der Ambulanz ins Spital transportiert.

 

Artikel von: Kantonspolizei Basel-Stadt



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sugiez: Wespenstich bringt in Mofafahrer zu Fall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.