Wanderin in Stechelberg tödlich verunglückt

28.08.2016 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Todesfälle
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Freitagnachmittag ist in Stechelberg (Gemeinde Lauterbrunnen) eine Frau beim Wandern abgestürzt. Sie konnte durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Der Unfallhergang wird untersucht.

Der Unfall in Stechelberg (Gemeinde Lauterbrunnen) wurde der Kantonspolizei Bern am Freitag, 26. August 2016, kurz nach 1430 Uhr, gemeldet.

Eine Frau war gemäss ersten Erkenntnissen in Begleitung eines Mannes auf einem Wanderweg im Gebiet Schwendiwald unterwegs gewesen, als sie aus ungeklärten Gründen stürzte und in der Folge rund 100 Meter einen steilen Abhang hinunterfiel. Die Rettungskräfte konnten die verunglückte Wanderin mit Hilfe eines Helikopters der Air-Glaciers rasch lokalisieren. Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmassnahmen konnte die Frau jedoch nur noch tot geborgen werden. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 63-jährige amerikanische Staatsangehörige.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wanderin in Stechelberg tödlich verunglückt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.