Celerina: Vermisster Mann tot aufgefunden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Der 52-jährige Mann, der seit Herbst 2015 in Samedan vermisst wurde, ist am Samstagmorgen in unwegsamem Gelände bei Celerina tot aufgefunden worden.

Der Vermisste wurde zuletzt am 31. Oktober 2015 an seinem Wohnort in Samedan gesehen. Bei seinem Verschwinden war er mit einem Fahrrad unterwegs. Die Suchaktionen nach ihm verliefen erfolglos. Am Samstagmorgen erging ein Hinweis, dass im Gelände bei Celerina ein auf den Vermissten zutreffendes Fahrrad liege.

Bei der unverzüglich durch die Kantonspolizei Graubünden eingeleiteten Suche konnte die Leiche des Vermissten in unwegsamem Gelände aufgefunden werden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Celerina: Vermisster Mann tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.