Luzern: Über 50 Radfahrer bei Verkehrskontrollen gebüsst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Heute Morgen hat die Luzerner Polizei im Gebiet der Stadt Luzern Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Zweiräder durchgeführt.

Insgesamt mussten über 50 Ordnungsbussen ausgestellt werden.

Am Dienstag, 30. August 2016, wurden im Verlaufe des Morgens an diversen Orten im Gebiet der Stadt Luzern Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei galt das Hauptaugenmerk dem Zweiradverkehr. Insgesamt mussten über 50 Ordnungsbussen wegen verschiedenster Übertretungen (Missachten von Lichtsignalen, Fahren ohne Licht, Fahren in verbotener Fahrtrichtung, Fahren auf dem Trottoir usw.) ausgestellt werden.

Die Luzerner Polizei wird weiterhin Kontrollen in diesem Bereich durchführen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern: Über 50 Radfahrer bei Verkehrskontrollen gebüsst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.