Kanton St.Gallen: Sechs fahrunfähige Autofahrer angehalten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen (31.08.2016) hat die Kantonspolizei sechs Autofahrer kontrolliert, die in ihrem Zustand nicht mehr hätten fahren dürfen.

Vier von ihnen mussten den Führerausweis abgeben.

Dienstag:

15 Uhr, Sargans: 51-jähriger Autofahrer, 1.62 Promille, Blutprobe und Führerausweis abgenommen

17 Uhr, Rorschach: 22-jähriger Autofahrer, positiver Drogenschnelltest, Blutprobe und Führerausweis abgenommen

17 Uhr, Sargans: 40-jähriger Autofahrer, positiver Drogenschnelltest, Blutprobe entnommen und Auto sichergestellt, weil er bereits mit einem Führerausweisentzug belegt war

23:15 Uhr, St.Gallen: 36-jähriger Autofahrer, über 0.5 Promille, Weiterfahrt untersagt

23:25 Uhr, Eichberg: 30-jähriger Autofahrer, über 1.1 Promile, Blutprobe und Führerausweis abgenommen

Mittwoch:

00:45 Uhr, Montlingen: 53-jähriger Autofahrer, über 0.8 Promille, Blutprobe und Führerausweis abgenommen

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Sechs fahrunfähige Autofahrer angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.