Lyss: Drei Verletzte bei Kollision zwischen zwei Autos

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Dienstagabend ist es in Lyss zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.

Drei Personen wurden verletzt und mussten mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird untersucht.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 30. August 2016, um zirka 2245 Uhr, auf der Aarbergstrasse in Lyss. Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Autolenkerin von der Autobahnausfahrt Lyss-Süd herkommend in Richtung Lyss unterwegs gewesen, als sie aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Gleichzeitig fuhr eine Autolenkerin in die entgegengesetzte Richtung, worauf es im Bereich der Verzweigung Siechenbach zu einer seitlich-frontalen Kollision kam. Durch den Aufprall kamen beide Autos von der Strasse ab und im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.

Die beiden Fahrzeuglenkerinnen sowie der Beifahrer des zweiten Autos konnten selbständig aus den Fahrzeugen aussteigen. Die drei Personen wurden beim Unfall verletzt und mit zwei Ambulanzen in Spitäler gebracht.

Während der Unfallarbeiten musste der Strassenabschnitt Wallislochkreisel – Rübenkreisel für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Zwecks Ausleuchtung der Unfallstelle wurde zudem die Feuerwehr Lyss aufgeboten. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lyss: Drei Verletzte bei Kollision zwischen zwei Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.