Mirchel: Autolenker tödlich verunfallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Autolenker ist am Mittwochmorgen in Mirchel verunfallt. Eine Person, welche die Unfallstelle später befuhr und das Fahrzeug in einem Bach feststellte, alarmierte umgehend die Rettungskräfte.

Diese konnten den verunglückten Lenker nur noch tot bergen. Die Strasse war während den Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.

Die Meldung zu einem Unfall in Mirchel ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 31. August 2016, kurz nach 0630 Uhr ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker auf der Emmentalstrasse von Zäziwil her in Richtung Konolfingen unterwegs gewesen, als es ausgangs Mirchel zum Unfall kam.

Aus noch zu klärenden Gründen kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve links von der Strasse ab und stürzte dort in einen Bach, wo es unter einer Betonbrücke zum Stillstand kam.

Ein Autolenker, welcher dieselbe Strecke später befuhr und das Auto im Bach feststellte, alarmierte die Rettungskräfte. Umgehend rückten eine Ambulanz, die Feuerwehren Konolfingen, Zäziwil und Worb mit der Strassenrettung sowie die Berufsfeuerwehr Bern aus. Sie konnten den verunfallten Autolenker, welcher unter dem Auto eingeklemmt war, nur noch tot bergen. Beim Opfer handelt es sich um einen 26-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Die Emmentalstrasse musste während den Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Verkehrsumleitung wurde durch die Feuerwehren eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mirchel: Autolenker tödlich verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.