Bezirk Klettgau: Schaffhauser Polizei ermittelt Einbrecher

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwischen Freitag (19.02.2016) und Sonntag (06.03.2016) wurden mehrere Gemeinden im Klettgau durch Einbruchdiebstähle und Einbruchdiebstahlsversuche heimgesucht.

Ein mutmasslicher Täter konnte von der Schaffhauser Polizei ermittelt werden.

Am 8. März 2016 wurde nach einem Einbruchdiebstahlsversuch in der Stadt Zürich durch die Kantonspolizei Zürich ein 35-jähriger Mann festgenommen. Dieser steht, nach Ermittlungen der Schaffhauser Polizei, im Verdacht, zwischen Freitag (19.02.2016) und Sonntag (06.03.2016) auch in Einfamilienhäuser in den Gemeinden Schleitheim, Beggingen und Beringen eingebrochen zu sein. Dabei soll er Bargeld sowie mehrere Armbanduhren und diversen Schmuck im Wert von knapp Franken 9‘000.- erbeutet und Sachschäden in der Höhe von ca. Franken 11‘000.- verursacht haben. Die Beute veräusserte der Mann, gemäss eigenen Angaben, auf der Strasse in der Stadt Zürich.

Der Täter muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

 

Artikel von: Schaffhausen Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bezirk Klettgau: Schaffhauser Polizei ermittelt Einbrecher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.