Oftringen: Mann bei Messerangriff verletzt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ein Mann wurde durch einen Messerangriff verletzt und ins Spital geführt. Der unbekannte Täter war nicht mehr vor Ort, als die Einsatzkräfte mit mehreren Patrouillen anrückten. Die Fahndung wurde umgehend eingeleitet.

Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung. Inzwischen wurde eine Person festgenommen.

Die Kantonspolizei Aargau wurde am Donnerstag, 01. September 2016, 12.50 Uhr informiert, dass ein Unbekannter in Oftringen, vor dem «Einkaufszentrum a1» einen Mann mit einem Messer attackiert habe.

Rasch rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei Zofingen an den Einsatzort aus.

Zwischenzeitlich wurde ein verletzter Mann mit Stichverletzungen durch Dritte ins Spital geführt. Rasch erfolgte die medizinische Versorgung dieses Mannes.

Am Tatort trafen die polizeilichen Einsatzkräfte dann keine Beteiligten mehr an. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung. Im Vordergrund der Ermittlungen steht eine Auseinandersetzung unter Personen, die sich gekannt haben (Beziehungsdelikt).

Mehrere Personen aus dem Umfeld des Opfers werden nun zum Sachverhalt befragt.

Inzwischen konnte eine männliche Person festgenommen werden. Die genauen Umstände sind Gegenstand der eingeleiteten Untersuchung.

 

Artikel von: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Oftringen: Mann bei Messerangriff verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.