Schaan: Selbstunfälle und Kollisionen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch und Donnerstag kam es zu insgesamt fünf Verkehrsunfällen. Dabei verletzten sich zwei Personen.

In Schaan fuhr um ca. 11:30 Uhr  der Lenker eines Lieferwagens auf der Nebenstrasse ‚Im alten Riet‘ hinter einem Personenwagen her. Aufgrund eines Irrtums kam es zu einer Kollision, als der Lieferwagen rechts überholen wollte. Am Nachmittag, um ca. 14:30 Uhr, kollidierten in Vaduz zwei Personenwagen seitwärts, als sie sich auf der Nebenstrasse  Fürst-Franz-Josef-Strasse kreuzten. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. An allen vier Fahrzeugen entstand Sachschaden.

In Balzers fuhr um ca. 16:15 Uhr ein Fahrradlenker auf der Hauptstrasse Gagoz in westliche Richtung, als er ohne Einwirken Dritter zu Sturz kam. Er erlitt Verletzungen am Kopf und musste mit dem Rettungsdienst in Spital gebracht werden. Auch in Schaan kam es um 20:50 Uhr zu einem Selbstunfall. Eine Mofa Lenkerin fuhr auf der Nebenstrasse ‚Bahnstrasse‘ in nördliche Richtung, als sie mit dem Vorderpneu ihres Mofas den rechten Randstein touchierte und dadurch zu Sturz kam. Sie zog sich Verletzungen am rechten Knie und Handgelenk zu. Auch sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Und in Vaduz kollidierte eine unbekannte Täterschaft in der Zeit zwischen Mittwochabend 17:00 Uhr und Donnerstagmorgen 09:00 Uhr mit dem Fahrzeug gegen einen Bürocontainer. Im Anschluss verliess die Täterschaft pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne den Besitzer oder die Landespolizei zu informieren.

 

Artikel von: Landespolizei Fürstentum Liechtenstein
Artikelbild: © Landespolizei Fürstentum Liechtenstein



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schaan: Selbstunfälle und Kollisionen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.